Zur Management Circle-Website
Montage Kongress

Ihre Experten

Markus Busch

Markus Busch

Leiter Unternehmenssystem, Management Trainer und Leadership Coach
Hörmann Automotive GmbH

unterstützt Firmen der Hörmann Automotive Gruppe in der Entwicklung ihrer Strategie, der systematischen Zielentfaltung und der Etablierung einer auf Verbesserung und Innovation ausgerichteten Kultur. 1997 bis 2015 war er Geschäftsführer eines erfolgreichen Automobilzulieferers mit einem Umsatz von 150 Mio. € p.a.. Seit 2008 beschäftigt er sich mit dem Managementsystem nach der Toyota KATA und hat mit seinem Team den begehrten Industriepreis "Fabrik des Jahres" zweimal gewonnen. Während der letzten 5 Jahre baute er ein Produktions- und Unternehmenssystem für alle  europäischen Standorte der Hörmann Automotive Gruppe auf und agiert auch als Trainer und Leadership-Coach.

Peter Deml

Peter Deml

Werkleitung
Siemens AG Elektromotorenwerk

war mehrere Jahre Leiter verschiedener Produktionsabteilungen innerhalb der Siemens AG im Bereich Elektromechanik. Dann wirkte er 5 Jahre als Leiter des Global Manufacturing Industrie-Motoren. Dazu gehörte die Betreuung der Auslandstandorte in Tschechien, USA und China. Danach war er Werkleiter in München und bei der Integration einer GmbH in die Siemens AG beteiligt. Seit 2014 ist er am Standort Bad Neustadt/Saale tätig. Erst als Leiter SCM, seit 2015 als Werkleiter.

Stephan Ehlers

Stephan Ehlers

Gründer und Geschäftsführer, FQL-Kommunikationsmanagement für Motivation
Begeisterung & Erfolg

ist gelernter Bank- und Werbekaufmann, gründete im Jahr 1995 die Beratungsfirma FQL (Fröhlich Qualität Liefern), im Jahr 2008 den Verlag FQL Publishing (Findet Querdenken Lukrativ), und 2013 die FQL Akademie (Forciert Querfeldein-Lernen). Seitdem hat er als Trainer, Speaker, Ballzauberer und Moderator viele namhafte Firmen um Kreativität, Know-how und Ergebnisse bereichert. Er versteht es mit Ballzauberei und Wortwitz aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung informativ und unterhaltsam mit konkreten Tipps für die Umsetzung zu verbinden. Er ist Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB), Mitglied der German Speakers Association (GSA) sowie Top100-Entertainer bei Speakers Excellence.

Dr. Rami-Habib Eid-Sabbagh

Dr. Rami-Habib Eid-Sabbagh

Managing Director
Lana Labs GmbH

ist Geschäftsführer und Mitgründer der Berliner Softwarefirma Lana Labs GmbH. Lana Labs ist laut Gartners Process Mining Marktstudie der "innovative new entrant in this market" und revolutioniert mit LANA Process Mining den Process Mining Markt. LANA bietet eine einfache, effektive Methode, die digitale Transformation durch faktenbasierte Entscheidungen für Optimierungsmaßnahmen nachhaltig zu beschleunigen. Rami-Habib studierte IT-Systems Engineering am Hasso-Plattner-Institut wo er sein Studium mit seiner Promotion im Bereich Business Process Technology abschloss.

www.lana-labs.com
Dipl.-Ing. Petra Foith-Förster

Dipl.-Ing. Petra Foith-Förster

Gruppenleiterin
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

ist seit 2013 am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart tätig. Sie leitet die Gruppe "Montageplanung und datengetriebenen Optimierung" und hat das Applikationszentrum I4.0 des Instituts aufgebaut. Die Maschinenbauingenieurin war zuvor bei der Robert Bosch GmbH Produktionsplanerin in internationalen Projekten und Leiterin eines operativen Logistikbereichs. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich maßgeblich mit der Auflösung von Band und Takt in der Gestaltung modularer und rekonfigurierbarer Montagesysteme. Sie berät den Maschinen- und Anlagenbau und die Automobilindustrie bei der Planung und Optimierung der manuellen und automatisierten Montage und begleitet die digitalen Transformation von Industrieunternehmen.

Prof. Dr.-Ing. Kai Furmans

Prof. Dr.-Ing. Kai Furmans

Leiter des Instituts für Fördertechnik und Logistiksysteme
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

ist seit 2005 Leiter des Instituts für Fördertechnik und Logistiksysteme am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Zuvor war er sieben Jahre für die Robert Bosch GmbH tätig, u.a. als Leiter der Logistik des Geschäftsbereiches Thermotechnik und Projektleiter für die Einführung von SAP R/3, APO und neuer Lagerverwaltungssoftware im Geschäftsbereich Automotive Aftermarket. Sein derzeitiger Arbeitsschwerpunkt ist die Modellierung und Implementierung von Lean Supply Chain Management.

 

Dr.-Ing. Alfred Hypki

Dr.-Ing. Alfred Hypki

Oberingenieur, Lehrstuhl für Produktionssysteme (LPS)
Ruhr-Universität Bochum

wechselte nach dem Studium der Elektrotechnik von der Ruhr-Universität Bochum zur TU Dortmund, wo er von 1990 bis 2009 zunächst als Leiter der Abteilung "Kommunikationsstrukturen und Intelligente Systeme" und Leiter des Rechenzentrums am Institut für Roboterforschung tätig war. Danach war er Oberingenieur am Lehrstuhl für Industrielle Robotik und Produktionsautomatisierung und am Institut für Produktionssysteme. Seit 2015 ist er Oberingenieur am Lehrstuhl für Produktionssysteme (LPS) der Ruhr-Universität Bochum.

Leenhard Hörauf

Leenhard Hörauf

Gruppenleiter Montagesystemtechnik und Anlagenplanung
ZeMA - Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gemeinnützige GmbH

ist Gruppenleiter für den Bereich Montagesystemtechnik und Anlagenplanung am Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (ZeMA). Das ZeMA versteht sich als industrienaher Entwicklungspartner mit dem Ziel der Industrialisierung und des Technologietransfers von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen. In zahlreichen Projekten mit Industrieunternehmen zu Themen der Digitalisierung und Planung von Montagesystemen konnte er seine Expertise einbringen. Darüber hinaus engagiert er sich seit 2017 als Dozent und Referent für den Wissenstransfer und die bedarfsorientierte Anwendung von Industrie 4.0-Technologien.

Dr.-Ing. André Kaiser

Dr.-Ing. André Kaiser

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
TU Chemnitz, Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement


Herbert Klein

Herbert Klein

Service Manager Europe
Agfa-Gevaert HealthCare GmbH

ist seit 2005 Werksleiter der Agfa-Gevaert HealthCare GmbH am Standort Peißenberg. Nach seinem Studium der Fachrichtung Feinwerktechnik und Betriebswirtschaft und seiner Ausbildung als REFA-Industrial Engineer hatte er verschiedene Tätigkeiten u. a. in den Bereichen Anlauffertigung, Montage, Produktion inne. Herbert Klein war Projektleiter in diversen SAP-Projekten und betreute Supply Chain-Projekte bei Automotive-Zulieferern, Luftfahrtzulieferern und Medizingeräteherstellern.

 

Josef Kohnle

Josef Kohnle

Leiter Operations
Carl Zeiss AG

ist seit über 30 Jahren bei der Carl Zeiss AG. Seit 2008 ist er Leiter Operations der SBU Photo-Objektive, mit den Verantwortungsbereichen Logistik, mechanische Fertigung und Montage. Zuvor war er innerhalb Carl Zeiss u.a. Leiter Logistik, Produktionsleiter Mechanikfertigung und Produktionsleiter der Silikat Brillenglasfertigung.

Steffen Krippendorf

Steffen Krippendorf

Senior Vice President AtO Plant Cluster
J.M. Voith SE & Co. KG

ist Senior Vice President Plant Cluster AtO und verantwortlich für das Mittelseriengeschäft von Voith in der Division Turbo (Voith Produktionsstandorte Garching, Zschopau, Heidenheim). Von 2013-2018 war er Werksleiter des Produktionsstandorts Voith Turbo in Garching, von 2010 -2012 war er als Wertschöpfungsleiter der Montage und Fertigung für Nutzfahrzeuge bei Voith Turbo in Garching tätig und von 1998 -2010 als Bereichsleiter der Montage für Automatikgetriebe und Dämpfer. Er war verantwortlich für Serienmontage, Prüfstände, Planung, Qualität, Logistik und das Servicegeschäft.

Torsten Krzywania

Torsten Krzywania

Leiter Montagestrategie
BMW Group

hat seine Karriere bei BMW im Jahr 2001 als Struktur- und Logistikplaner in der Technologie-Montage begonnen und war u.a. auch als Fertigungstechnikspezialist, Produktionsspezialist und Lean Management Spezialist in der Technologie Montage tätig. Seit 2011 nahm Herr Krzywania verschiedene Führungsfunktionen im In- und Ausland wahr, wie Fertigungsgruppenleiter Endmontage und Leiter Prozessverbesserung. Für MINI Oxford/UK war er in leitender Funktion für F1, Prüfstandslinien, Finish, Fahrdynamische Prüfung, Kurzprüfstrecke und Anlauf verantwortlich. Von 2016 bis September 2018 folgte die Leitung der Funktion Fertigungssteuerung, Industrial Engineering, Prozessverbesserung, Anlagentechnik, Industrie 4.0 und Instandhaltung im BMW Werk Regensburg. Seit Oktober 2018 ist Herr Krzywania nun in der Zentrale in München für die Montagestrategie, den zukünftigen Blueprint, die Greenfields, die Digitalisierung und die Standardisierung verantwortlich.

Prof. Dr.-Ing. Gisela Lanza

Prof. Dr.-Ing. Gisela Lanza

Institutsleiterin Produktionssysteme
Institut für Produktionstechnik (wbk), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

ist seit 2003 Mitglied der Institutsleitung am Institut für Produktionstechnik (wbk) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und leitet den Bereich Produktionssysteme. Der Bereich befasst sich in Forschung und Praxis schwerpunktmäßig mit den Themen Globale Produktionsstrategien, Produktionssystemplanung und Qualitätssicherung. Im Jahr 2009 erhielt sie u.a. den Heinz Maier-Leibnitz Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) als Anerkennung für herausragende wissenschaftliche Leistungen nach der Promotion und wurde 2016 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Sie ist aktives Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) und der nationalen Plattform Industrie 4.0, sowie des Lenkungskreises der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg. In zahlreichen Grundlagen- und Verbundprojekten befasst sich Frau Lanza mit der Entwicklung von Analysemethoden zur Identifikation und Verbesserung gegebener Schwachstellen eines Produktionssystems. Der enge Austausch mit zahlreichen Unternehmen primär aus dem Automobil-, sowie Maschinen- und Anlagenbau sichert dabei die praktische Anwendbarkeit und den industriellen Mehrwert ihrer Forschungsarbeiten.

Felix Georg Müller

Felix Georg Müller

Business Development & Sales, Co-Founder
plus10

ist Produktionstechniker an der RWTH Aachen und der Ecole Centrale Paris. Seit knapp 6 Jahren arbeitet er im Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart im Bereich Fertigungssystemplanung, -Optimierung und autonome Produktionssysteme. In dieser Zeit hat er mehr als 20 Projekte zusammen mit Projektpartnern aus dem Maschinen- und Anlagenbau sowie Betreibern von komplexen Produktionsanlagen bearbeitet und geleitet. Parallel dazu entwickelt und patentiert er Systeme zur datengetriebenen Produktionsoptimierung und arbeitet somit seit 5 Jahren durchgehend selbst in der KI-Entwicklung speziell für die Lösung von Produktionsproblemen.

In den letzten zwei Jahren kam die Gründung und der Aufbau einer neuen Organisationseinheit, der Gruppe "Autonome Produktionsoptimierung" hinzu, die spezielle Softwarewerkzeuge zur Selbstanalyse und Selbstoptimierung von Produktionsanlagen, entwickelt. Sein Team besteht mittlerweile aus 15 Personen aus den Bereichen KI-Entwicklung, Data Science, Steuerungs-/Automatisierungstechnik, Big Data Architekten und Softwareentwicklung. Neben der technischen Entwicklungsroadmap war er für das Business Development, das Finden und Spezifizieren neuer Anwendungsfälle sowie die Finanzierung des Teams über Forschungsmittel und direkte Industriekooperationen verantwortlich.

Seit Januar 2019 hat er hieraus die plus10 GmbH, ein Fraunhofer Hightech-Spinoff, gegründet, das die Selbstoptimierungs-Tools speziell für komplexe Montage- und Fertigungslinien bis zur Marktreife weiterentwickelt und vertreibt. Die Firma sitzt in Augsburg und hat bereits mehrere Kunden aus den Branchen Pharma-, Medizintechnik-, Konsumgüter- und Automotive-Industrie.

 

Thorsten Palass

Thorsten Palass

Leiter Produktionsbereich Montage
Metabowerke GmbH

ist seit 2010 Leiter Produktionsbereich Montage der Metabowerke GmbH. Von 2007-2009 war er Leiter Industrial Engineering Montage. Er ist verantwortlich für die fachliche und disziplinarische Bereichsleitung der Montage mit ca. 35 Montagesystemen (Kundenindividuelle-, Klein- und Großserienfertigung von Elektrowerkzeugen) mit ca. 200 Mitarbeitern.

Dipl.-Ing. Wolfgang Pomrehn

Dipl.-Ing. Wolfgang Pomrehn

Produktmanager
Bosch Rexroth AG

ist Produktmanager APAS Produktionsassistenten bei der Robert Bosch Manufacturing Solutions GmbH. Er

erwarb sein Diplom als Elektroingenieur an der RWTH Aachen 1994. Bis zu seinem Eintreten bei der Robert Bosch GmbH war er in leitenden Funktionen zunächst in der Entwicklung, dann im Bereich Produktmanagement und Vertrieb optischer Prüfsysteme und Automatisierungstechnik tätig, unter anderem bei der Panasonic Electric Works Deutschland AG. Seit 2011 ist er Senior Manager bei der Robert Bosch Manufacturing Solutions GmbH und verantwortet dort als Produktmanager die kollaborativen Produktionsassistenten der APAS Produktfamilie.

Dr.-Ing. Ralph Richter

Dr.-Ing. Ralph Richter

Vertreter der Professur und Institutsleiter an der TU Dortmund
Institut für Produktionssysteme

Herr Richter ist seit 1985 bei der Firma Bosch tätig, zunächst in der Entwicklung, dann in der Fertigung, anschließend sieben Jahre als Werkleiter in den USA. Von 2002 bis 2009 war er zentral für die Entwicklung und den Roll Out des Bosch-Produktionssystems verantwortlich und danach als Werkleiter für die Produktion von Motorkomponenten tätig. Seit 2016 ist er zentral in dem Geschäftsbereich "Gasoline System" für das Thema I4.0 zuständig.

Franz Sziljer

Franz Sziljer

Member of the Management Board, Operations Global
D. Swarovski KG

ist seit Juli 2013 bei der Daniel Swarovski KG in Wattens / Tirol für die Operations zuständig. Die Operations umfasst Maschinenentwicklung und Bau, Supply Chain, Ausbildung (Lehre und Erwachsenenweiterbildung), Produktion sowie die Swarovski Manufaktur. Insgesamt verfügt Herr Sziljer über 30 Jahre Erfahrung in verschiedenen Leitungsfunktionen im Bereich Operations Manufacturing. Seine beruflichen Stationen vor Swarovski waren bei zwei internationalen führenden Konzernen für Banknoten, Karten und Sicherheitslösungen sowie in der High-Tech-Halbleiterindustrie.

Prof. Dr.-Ing. Javier Villalba Diez

Prof. Dr.-Ing. Javier Villalba Diez

Hochschule Heilbronn

ist Professor an der Hochschule Heilbronn und Fachmann für Hoshin Kanri und das Management durch PDCA. Zuvor konnte der promovierte Ingenieur 15 Jahre Erfahrung als Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens, im Bereich Produktionsleitung einer Motorenmontage in Kawasaki, Japan und der Produktionsleitung einer mechanischen Fertigung im Werk Mannheim eines renommierten Automobilherstellers sammeln. Weitere Erfahrungen besitzt er im Production Systems Office mit Schwerpunkt Lean und Six Sigma sowie weltweiter Lean Management und KAIZEN® Beratung.

Außerdem ist er Autor der Bücher "The Hoshin Kanri Forest. Lean Strategic Organizational Design" (Amazon-Besteller in der Kategorie Produktionssysteme im Jahr 2017 und 2018) sowie "The Lean Brain Theory. Complex Networked Lean Strategic Organizational Design".

Marc Wenzelburger

Marc Wenzelburger

Leiter Betriebsmittelkonstruktion
Metabowerke GmbH

ist seit 2009 Leiter der Betriebsmittelkonstrukion der Metabowerke GmbH. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die fachliche und disziplinarische Leitung der Abteilung sowie die Konstruktion und Entwicklung von Betriebsmitteln für alle Vorfertigungsbereiche und die Montage. Er engagiert sich für neue Ideen und Konzepte für die Montage am Standort Nürtingen. Seit 2017 ist er Teilnehmer am Verbundprojekt ROKOKO und seit 2002 nebenamtlicher Dozent an der DHBW Stuttgart (früher BA Stuttgart) für Simulationstechnik.

Dr. Markus Wilke

Dr. Markus Wilke

Senior Director Manufacturing Engineering, Group-Office Transmission Systems
Magna Powertrain

verfügt über 23 Jahre Erfahrung in der Automobilzulieferindustrie. Er hatte Führungsfunktionen in Produktentwicklung und Produktion inne. Derzeit ist er Senior Director Manufacturing Engineering, Group-Office Transmission Systems, bei Magna Powertrain. Er ist verantwortlich für: Global Footprint, Herstellkostenplanung, Technologieentwicklung und Standardisierung, Maintenance und Produktivität sowie die Digitalisierung der Produktion.

Zur Anmeldung

SPONSOREN & AUSSTELLER
Lana Labs GmbH

SPONSOREN & AUSSTELLER
TERMINE
Vorabseminar | Heijunka: Die nivellierte Produktion
  • 17. Februar 2020 in München
Jahrestagung | Montage 2020
  • 18. - 19. Februar 2020 in München
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
Teilnehmerstimmen zur Jahrestagung Montage:
  • Die Veranstaltung hat mir einen großen Einblick in die zukünftigen Herausforderungen gegeben. Ebenso waren sehr gute Vorträge über aktuelle Probleme und Lösungsansätze dabei.

    Markus Wuchner
    ABB Turbo Systems AG

  • Eine sehr interessante Veranstaltung mit innovativen und praxisnahen Vorträgen.

    Dietmar Heckel
    Ribe Anlagentechnik GmbH

  • Faszinierende Kompetenz mit Ausblick in die Zukunft.

    Sandra Purwien
    MTU Aero Engines AG

E-Mail-Newsletter abonnieren
E-Mail-Newsletter abonnieren

Weiterbildung - Wissen - Networking
Informieren Sie sich schnell und
bequem über aktuelle Veranstaltungen.

Jetzt anmelden
Ausstellung & Sponsoring

Fabienne Kiesel
Tel.: +49 (0) 6196 4722 679
E-Mail